Über Club Penguin

Im März 2005 begannen die Gründer von Club Penguin, eine werbefreie, virtuelle Welt zu entwickeln, in der Kinder spielen und interagieren konnten. Nicht nur aus der Sicht von Internet-Spezialisten, sondern auch aus der von Eltern, wollten sie Club Penguin zu einem Ort machen, den sie auch ihre eigenen Kinder besuchen lassen würden.

Nach einer monatelangen Testphase wurde Club Penguin im Oktober 2005 offiziell eröffnet. Die Seite stieß auf vielfache Anerkennung von Spielern und Eltern und sprach sich so schnell herum. Im März 2006 wurde Club Penguin auf Miniclip, der weltgrößten Online-Spiele-Seite, veröffentlicht und wurde in kurzer Zeit zum beliebtesten Spiel.

Im August 2007 schloss sich Club Penguin der Walt Disney Company an. Diese Partnerschaft bot Zugang zu beispiellosen Resourcen und einzigartigen Entwicklungschancen.

Weniger als ein Jahr später, im April 2008, öffnete Club Penguin sein erstes internationales Büro in der lebhaften Stadt Brighton, England, um lokalisierte Unterstützung für Spieler und Moderation anbieten zu können.

Club Penguin ist stolz darauf, Teil der Walt Disney Company sein zu dürfen. Disney teilt mit Club Penguin das verbindliche Engagement dafür, eine unterhaltsame, sichere Online-Welt für Kinder und Familien zu entwickeln.

Wir bei Club Penguin glauben, dass jeder einen Ort zum Leben, gute Gesundheit und Bildung benötigt, um Hoffnung auf eine gute Zukunft zu haben. Wir setzen uns für gemeinschaftliches Engagement ein und arbeiten hart, um eine Kultur des Gebens zu fördern, sowohl in der virtuellen Welt von Club Penguin als auch innerhalb unserer Firma.

Der Hauptsitz von Club Penguin ist in der schönen Stadt Kelowna in British Columbia, Kanada. Club Penguin unterhält zudem Büros in Städten wie Brighton (England), Sydney (Australien), São Paulo (Brasilien) und Buenos Aires (Argentinien).