Neuigkeiten & Presse

You are here

Möchten Sie wissen, wo Ihre Kinder spielen?
5. August 2008

 

Club Penguin öffnet Büro in Sydney

 

SYDNEY, AUSTRALIEN, 5. August 2008 - Club Penguin, die beliebte, virtuelle Welt für Kinder, weitet sich aus, um Spieler-Support und Moderation von seinem neuen Büro in Sydney aus anbieten zu können. Die Ausweitung der Serviceleistungen bedeutet, dass Spieler von Club Penguin in Australien eine zeitnahe und flexiblere Unterstützung erhalten und sie in ihrer eigenen Währung zahlen können. Moderatoren vor Ort sind besser in der Lage, die Interessen der Spieler zu vertreten und auf die Online-Sicherheit zu achten.

 

Lane Merrifield, Geschäftsführer und Mitbegründer von Club Penguin, ist nach Sydney gereist, um die Eröffnung des neuen Büros anzukündigen. Er sagt, dass sich unter den Spielern von Club Penguin mehr als eine Million australischer Kinder befinden.

 

„Persönlicher Support und Live-Moderation sind von entscheidender Bedeutung für eine angemessene Kundenbetreuung und daher freuen wir uns darüber, in Australien ein Team zu haben", so Merrifield.

 

Club Penguin (www.clubpenguin.com), zu Disney Online gehörig, ist eine virtuelle Welt aus Eis und Schnee, in der Kinder in Gestalt bunter Pinguin-Avatare Online-Spiele spielen und mit Freunden kommunizieren können. Vor weniger als drei Jahren wurde Club Penguin, eine der größten und am schnellsten wachsenden virtuellen Welten, von seinem Hauptsitz in Kelowna, Kanada, aus gestartet. Dank seiner komplexen Filtertechnologie und seinem großen Team von hochqualifizierten Live-Moderatoren wurde Club Penguin zu einer unterhaltsamen, virtuellen Welt, der Familien rund um den Globus vertrauen.

 

Club Penguin öffnete sein erstes internationales Büro im April in Brighton, England. Mit dem neuen australischen Team zusätzlich zu den bereits vorhandenen Mitarbeitern in Großbritannien und Kanada, wird Club Penguin besser als je zuvor in der Lage sein, seinen australischen Spielern Unterstützung anzubieten.

 

„Durch die Einstellung von Australiern, die die Interessen der Spieler vor Ort besser verstehen, können Eltern sehen, dass wir hart daran arbeiten, die Interessen der Kinder und ihre Online-Sicherheit zu schützen", so Merrifield.

 

Club Penguin optimiert die Online-Sicherheit mit Hilfe eines Wortfilters und mit Unterstützung von Live-Moderatoren, die Chats und Aktivitäten auf der Seite beobachten und verhindern, dass unangebrachte oder persönliche Informationen geteilt werden können.

 

Club Penguin kann kostenlos gespielt werden, dennoch wird die E-Mail-Adresse eines Elternteils benötigt, um einen Pinguin erstellen und ein Konto aktivieren zu können. Eltern können auch ihr eigenes Konto erstellen und sich anmelden, um den Konto-Verlauf ihres Kindes zu sehen, das Passwort ihres Kindes zu ändern, einen anderen Chat-Modus zu wählen und ein Zeitlimit zu setzen, um festzulegen, zu welcher Zeit und wie lange ihr Kind auf Club Penguin sein darf. Club Penguin kann kostenlos gespielt werden, aber eine Mitgliedschaft bietet Zugang zu zusätzlichen Funktionen.

 

Die Öffnung von Büros in Australien und Großbritannien findet nur weniger als ein Jahr statt, nachdem Club Penguin von der Walt Disney Company gekauft wurde. Zusätzlich zu seiner Verantwortung bei Club Penguin leitet Merrifield auch die Entwicklung aller anderen virtuellen Welten von Disney wie Toontown Online, Pirates of the Caribbean Online, Disney Fairies Pixie Hollow und die vielerseits erwartete virtuelle Welt von Cars.

 

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

 

clubpenguinmedia@disney.com