Vanillekuchen (Glutenfrei)

Rezepte: Vanillekuchen (Glutenfrei)

You are here

*Lass dir hierbei von einem Elternteil oder einem anderen Erwachsenen helfen!
Gesundheitsmeter: ungesund

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Backzeit: 35-40 Minuten
Portionen: 12
 

Was du brauchst:

1 Tasse
2 Schüsseln
1 Springform
Rührbesen
Mixer

Kuchen:

1 ¾ Tassen Reismehl
¾ Tasse Kartoffelstärke
1 Tasse Pflanzenöl
½ TL Salz
1 EL Backpulver
1 TL Agar-Agar
1 Tasse Buttermilch
1 ½ TL Vanilleextrakt
2 Tassen Zucker
4 große Eier
2 Schüsseln
1 Springform
Brotmesser
Deine Lieblingsmarmelade

Glasur:

6 EL Butter
4 ½ Tassen Puderzucker
¼ Tasse Milch
1 ½ TL Vanilleextrakt

Anleitung
  1. Heize den Backofen auf 175 Grad Celsius vor.
  2. Reibe die Springform mit Butter ein.
  3. Mische Mehl, Stärke, Salz, Backpulver und Agar-Agar in einer Schüssel.
  4. In der zweiten Schüssel mische Buttermlich, Öl und Vanille zusammen.
  5. Schlage die Eier und den Zucker mit einem Mixer schaumig.
  6. Hebe die Mehlmischung langsam unter und rühre alles zu einem glatten Teig.
  7. Gib den Teig in die Springform.
  8. Backe den Kuchen für 35-40 Minuten. Steche mit einem Holzstäbchen in die Mitte des Kuchens, um zu sehen, ob er fertig ist. Wenn an dem Stäbchen Teig hängenbleibt, muss der Kuchen noch einige Minuten backen.
  9. Während dein Kuchen backt, bereite die Glasur zu. Schlage die Butter cremig und gib die Hälfte des Puderzuckers langsam hinzu.
  10. Füge die Milch und das Vanilleextrakt hinzu und zum Schluss den Rest des Puderzuckers.
  11. Wenn der Kuchen fertig ist, nimm ihn aus dem Ofen und lasse ihn abkühlen.
  12. Löse dann den Kuchen aus der Springform und halbiere ihn horizontal mit dem Brotmesser in zwei gleiche Teile.
  13. Streiche die Marmelade auf die untere Kuchenhälfte.
  14. Lege die obere Kuchenhälfte vorsichtig auf die mit Marmelade bestrichene untere Kuchenhälfte.

Weitere Rezepte: